Magdeburg l Unter ihnen ist auch Piotr Cwielong, auf dem am Sonnabend (13.30 Uhr/live in der MDR-Konferenz) gegen Lotte in der Offensive die Hoffnungen ruhen.

Piotr Cwielong hatte im Heimspiel gegen Großaspach, als er eine Vorlage verbuchte, und im Derby beim Halleschen FC mit einem Tor seine großen Momente im FCM-Trikot. Allerdings warfen ihn auch häufig kleinere Verletzungen wie zuletzt eine Oberschenkelzerrung zurück. Deshalb kommt der ehemalige polnische Nationalspieler, der im Winter verpflichtet wurde, bisher nur auf fünf Liga-Einsätze und ein Pokalspiel.

Cwielong ist ein hervorragender Techniker

Wie wichtig Cwielong für den FCM sein kann, zeigte er immer wieder, wenn er auf dem Rasen stand. Der 31-Jährige verfügt über beachtliche technische Fähigkeiten und einen enormen Zug zum Tor. Genau das fehlte dem Club zuletzt. Der Offensivspieler ist auf jeden Fall heiß auf das letzte Liga-Heimspiel, auch wenn er zu bedenken gibt: „Ich möchte unbedingt spielen. Wir müssen leider immer auch auf Regensburg schauen, was ein bisschen schade ist, weil wir in den vergangenen Monaten vor ihnen waren.“

Auch wenn Cwielong sagt, dass er dort spielt, wo ihn Trainer Jens Härtel aufstellt – auf der linken Seite fühlt er sich am besten. „Ich bin mit meinem linken Fuß auf dieser Seite besonders stark, habe dort die meisten Spiele gemacht“, betont er. Zuletzt gegen den FSV Frankfurt und auch beim Halleschen FC musste der Spieler mit der Rückennummer 25 auf die rechte Seite ausweichen und wirkte dort teilweise etwas gehemmt.

Unklare Vertragssituation

Unklar ist auch, wie es für ihn weitergeht, weil Cwielongs Vertrag ausläuft. „Nach der Saison unterhalte ich mich mit dem Verein, das ist so abgesprochen. Jetzt gilt es erst mal zu gucken, ob der FCM in der 3. Liga bleibt oder ob uns doch noch der Aufstieg gelingt“, sagt er. Da er bisher nur selten auf sich aufmerksam machen konnte, sind die Partie gegen Lotte und eine mögliche Relegation vermutlich entscheidend, wie und ob es für den Polen in Magdeburg weitergeht. „Das Stadion ist mit mehr als 23.000 Zuschauern ausverkauft. Die Fans sind für uns wie ein zwölfter Spieler auf dem Rasen. Das wird uns unglaublich motivieren“, sagt Cwielong.

Weitere Infos und Videos zum FCM finden Sie hier