Er ist ein Meister der klassischen Trompete, Dirigent, der Gründer von drei Orchestern, Musikwissenschaftler und Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden, für deren Wiederaufb au er sich jahrelang intensiv einsetzte und voller Leidenschaft in aller Welt warb: Ludwig Güttler. Am 7. Februar 2015 gibt der Großmeister aus Sachsen ein Konzert in der Bartholomäuskirche zu Blankenburg. Zusammen mit seinem kongenialen Orgelpartner Friedrich Kircheis spielt Güttler Werke von J.S. Bach, D. Buxtehude, H. Purcell, J.B. Loeillet, P. Vejvanovski und J.G. Walther. (Änderungen vorbehalten). Als Solist auf Trompete und Corno da caccia zählt der Maestro zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart.

Karten in Blankenburg:
Tourist- Info, Markt 3, Reisebüro Kehlert, Lange Str. 34,
in Halberstadt:
Stadtinformation, Hinter dem Rathaus 6,
in Wernigerode:
Reisebüro Kreyer, Burgstr. 17. Veranstalter: www.bubu-concerts.de