Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 03.02.2010 23:00:00
Rübeland (ige). Die Schachspieler des SV Harzkalk Rübeland sorgen als Aufsteiger weiter für Furore in der Bezirksliga Süd. Mit einem knappen 4,5:3,5-Heimerfolg im Harzderby gegen den Ballenstedter SV sind die Oberharzer nach sechs sechs Spieltagen als einziges Team ungeschlagen und erkämpften sich die Tabellenspitze zurück. Dabei profitierten die Rübeländer von der Niederlage des bisherigen Spitzenreiters USC Magdeburg III, der beim SV Einheit Staßfurt deutlich mit 2,5:5,5 unterlag.

In einer verbissen geführten Partie gelang Lutz Wiese des gesamten Spiels. Dieser reichte den Rübeländern zum Mannschaftserfolg, da Thomas Steffen, Karsten Janz, Mathias Schoppe, Lars Meier, Kurt Wildner, Egon Lierath und Hans-Joachim von Bresinsky ihre Matches mit einem Remis beendeten.