Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 05.02.2010 23:00:00
Warschau (dpa). Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft könnte in der Qualifikation für die EM 2012 in Polen und der Ukraine auf die Schweiz mit Ottmar Hitzfeld oder Otto Rehhagels Griechen treffen.

Beide Länder sind bei der Auslosung morgen (12.00 Uhr/ARD) in Topf 2 eingeteilt. Die Auswahl des DFB ist im Gegensatz zur Qualifikation für die EM 2008 wieder als Gruppenkopf gesetzt. Neben Deutschland sind Titelverteidiger Spanien, die Niederlande, Weltmeister Italien, England, Kroatien, Portugal, Frankreich und Russland in Topf 1.

Im Kulturpalast von Warschau ziehen die polnischen Fußball-Legenden Zbigniew Boniek und Andrzej Szarmach sowie die ukrainischen Stars Oleg Blochin und Andrej Schewtschenko die Lose aus sechs Töpfen.

51 Teams werden in neun Gruppen eingeteilt und kämpfen um 14 Startplätze. Die Bewerber werden in sechs Sechser- und drei Fünfer-Gruppen eingeteilt. Die Gruppensieger und der beste Zweitplatzierte qualifizieren sich direkt für die Endrunde vom 9. Juni bis 1. Juli 2012. Die acht weiteren Gruppenzweiten spielen im November 2011 in Playoff-Duellen die vier restlichen EM-Plätze aus. Die beiden Gastgeberländer Polen und Ukraine sind automatisch qualifiziert.

Mögliche Gruppengegner sind auch der WM-Vorrundenkontrahent Serbien und die ebenfalls für Südafrika qualifizierten Mannschaften aus Dänemark und der Slowakei.