Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 10.02.2010 23:00:00
Elbingerode (fbo). In der Classic-Kegel-Kreisklasse siegte der KV Blau-Weiß Biere II knapp gegen die Sportler vom TuS Elbingerode mit 2 437:2 429 Holz.

Beim KV Blau-Weiß Biere musste die erste Mannschaft des TuS Elbingerode letztendlich eine enge Niederlage einstecken. Auf der Zwei-Bahnenanlage in Biere entwickelte sich von der ersten Minute an ein spannendes Spiel. Die Endscheidung sollte dabei praktisch erst mit den letzten Würfen fallen.

Zuerst sorgten die Elbingeröder Benjamin Klapproth und Michael Keye mit guten Ergebnissen für eine 60-Holz-Führung des TuS. Danach versäumten es Roland Hilchenbach und Klaus Heyder jedoch, den Gäste-Vorsprung zu verteidigen, die Gastgeber sahen ihre Chancen und kamen auf 27 Holz heran.

Im vorletzten Duell drehte der Tagesbeste, Bieres Jörg Matejcek, mit 446 Holz gegen Reinhard Ackert das Spiel vollends zu Gunsten von Biere. André Streifler versuchte die 24 Holz noch aufzuholen, 13 Holz gelangen auf der ersten Bahn. Auf der zweiten Bahn war esdann schließlich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem besseren Ende für die Gastgeber.

TuS Elbingerode: Klapproth (434 Holz), Keye (425), Hilchenbach (374), Heyder (388), Ackert (397), Streifler (411).