Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 11.02.2010 23:00:00
Mit einer zauberhaften Zeitreise durch 12 000 Jahre kanadische Geschichte wird Vancouver die olympische Familie willkommen heißen und seinen einst vertriebenen Ureinwohnern die Hand reichen. Zweieinhalb Jahre nach dem bombastischen Startschuss der Spiele von Peking erwartet die Zuschauer heute im BC Place (Samstag, 03.00 Uhr MEZ, live in der ARD) eine Eröffnungsfeier der leisen Töne. Die Botschaft der Versöhnung an die First Nations steht während der 150 Minuten langen Olympia-Ouvertüre mit vielen emotionalen Momenten im Mittelpunkt.

"Das wird eine Zeremonie, auf die wirklich jeder Kanadier stolz sein kann. Die Eröffnungsfeier ist unsere größte Chance, einem weltweiten Publikum die Geschichte unseres modernen Landes zu erzählen, die die Welt inspirieren wird", sagte John Furlong, Präsident des Organisationskomitees VANOC, vor dem Auftakt der 1,15 Milliarden Euro teuren Spiele.

Erstmals wird eine olympische Eröffnungsfeier in einem überdachten Stadion über die Bühne gehen, eines aber ist eine liebgewonnene Tradition: Das Wissen um den letzten Fackelträger wird gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Dass das olympische Feuer durch die Hände eines gewissen Walter Gretzky gehen wird, spricht für Kanadas Eishockey-Idol Wayne Gretzky. Angeblich soll "Number 99" die Fackel aus den Händen seines Vaters entgegennehmen und das Feuer mit einem brennenden Puck für 16 Tage zum Leben erwecken.

Doch auch Eisschnellläuferin Cindy Klassen oder dem extrem populären Behindertensportler Rick Hansen könnte die große Ehre zuteil werden, vor 55 000 Besuchern und einem Milliardenpublikum vor den Fernsehern die Flamme zu entzünden. Diese hat dann eine Reise über 45 000 Kilometer hinter sich. Kurz vor dem Stadion wird sie noch von "Terminator" Arnold Schwarzenegger getragen.

4000 Freiwillige werden bei der eher spielerischen Show mitwirken, doch pompöse Massenaufmärsche wie in Peking wird es nicht geben. Neben einem Auftritt von Rockstar Bryan Adams sind viele folkloristische Elemente geplant, ehe die Nationen einmarschieren. Das abschließende Feuerwerk soll vom Dach des BC Place in den höchstwahrscheinlich verregneten Himmel über dem Pacific Boulevard steigen.