Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 17.02.2010 23:00:00
Braunlage (fbo). Ein Kadertraining der Langläufer zur Vorbereitung auf den Deutschen Schülercup (Langlauf) fand in Braunlage statt.

Trotz der Winterferien und doch einiger verreister Kadersportler des Skiverbandes von SAchsen-Anhalt, bot der Langlauf-Sportwart Holger Stein den daheim gebliebenen Skisportlern eine anspruchsvolle Trainingswoche.

In Vorbereitung auf den nächsten Deutschen Schülercup vom 19 bis 21 Februar in Wundertshausen, wo neun hoffnungsvolle Nachwuchsathleten des Skiverbandes Sachsen-Anhalt teilnehmen werden, wurden besonders die alpinen Fahrformen am Abfahrtshang Kaffeehorst in Braunlage noch einmal trainiert.

Aber auch das spezielle Techniktraining und Ausdauereinheiten wurden die ganze Woche über nicht außer Acht gelassen und intensiv geübt. Unterstützung fand Holger Stein dabei bei Thomas Hedderich, ebenfalls einmal Kaderathlet des Skiverbandes und nun Sportstudent. Ihm und den Eltern gilt an dieser Stelle herzlicher Dank, da sie es ermöglichten, die Sportler zu den Trainingsorten zu bringen.

Selbst am vergangenen Freitag, als es stürmte und schneite, absolvierten alle Athleten das doch sehr anstrengende Training in Drei-Annen-Hohne. Daher ist auch Spurenleger Jens Ackert dankend zu erwähnen. Er bemühte sich an diesem Tag, um die Loipen für das anspruchsvolle Training gut zu präparieren.