Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 19.02.2010 23:00:00
Wernigerode (kdm/ige). Nach dem Auftakt im Mixed wurden die Kreismeisterschaften der Bohle-Kegler mit den Paarkonkurrenzen fortgesetzt. In Halberstadt (Damen) und Quedlinburg (Herren) wurden die Kreismeister ermittelt.

In der Damenkonkurrenz konnten Brigitte Schmidt und Olga Grundmann vom SV Lok Blankenburg ihren Titel zwar nicht verteidigen, als Vizemeister stellte das Duo aber erneut unter Beweis, dass es zu den besten im Harzkreis gehört. Der Titel ging an Carola Krause und Monika Albers (Eintracht Derenburg), die ebenfalls schon seit Jahren zusammen spielen. Mit dem Bronzerang unterstrichen die Bläß-Zwillinge, Susanne und Stephanie, vom KSC Ilsenburg ihr gestiegenes Leistungsniveau. Alle drei Paare vertreten den KKBV Harz bei den Landesmeisterschaften.

Bei den Herren hatten die Paare zunächst die Vorrunde zu durchlaufen. In Derenburg waren nur elf der 20 gemeldeten Teams am Start, zehn Paare qualifizierten sich für den Endlauf. Hier dominierten die heimischen Quedlinburger Kegler. Siegfried Golde und Gerhard Wünsch erspielten sich mit 886 Holz den Titel, auch die Vereinskameraden Uwe Melz und Jürgen Schlicht buchten als Dritte das Ticket zur Landesmeisterschaft. In die Phalanx der Gastgeber drang lediglich das Duo Christian König/Horst Bläß (2.) vom KSC Ilsenburg ein.

Damen: 1. Krause/Albers (Eintr. Derenburg) 923, 2. Schmidt/Grundmann (Lok Blankenburg) 920, 3. Susanne und Stephanie Bläß (KSC Ilsenburg) 916, 4. Rother/Krause (Stahl Quedlinburg) 914, 5. Dittrich/Stolt (Lok Blankenburg) 906, 6. Tropschug/Rückleben (SV Heudeber) 903, 9. Hänschen/Sylvester (KSC Ilsenburg) 894, 12. Leonhardt/Grüning (Lok Blankenburg) 884, 14. Hartmann/Wiedenbach (SC Heudeber) 874, 16. Semmler/Böttcher (Lok Blankenburg) 860;

Herren: 1. Golde/Wünsch (Stahl Quedlinburg) 886, 2. König/Bläß (KSC Ilsenburg) 873, 3. Melz/Schlicht (St. Quedlinburg) 873, 4. Herzog/Steinmetz (Hydr. Ballenstedt) 868, 5. Mattig/Dunte (Saxonia Gatersleben) 864, 6. Lindner/Rummelhagen (Eintr. Derenburg) 862, 9. Kürschner/Leonhardt (Lok Blankenburg) 849, 11. Christoper und Marcus Wiedenbach (SC Heudeber) 847, 14. Frenzel/Krause (E. Derenburg) 844, 15. Schulze/Toepfer (Lok Blankenburg) 842, 17. Volker und Hubert Hillen (E. Derenburg) 829, 18. Puschmann/Bressel (SC Heudeber) 827, 19. Morcinek/Oberdörfer (Lok Blankenburg) 825.