Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 22.02.2010 23:00:00
Elbingerode (fbo). Elbingerodes Basketballer landeten im Heimspiel gegen SSJ Gardelegen einen wichtigen 85:62-Sieg in der Landesliga.

Das Spiel begann mit einer hohen Fehlwurfquote auf beiden Seiten, so dass lange Zeit kaum Punkte fielen. Die Harzer konzentrierten sich nach einer Auszeit besser und konnten dies in eine deutliche Führung umsetzen und ließen nur vier Punkte der gegnerischen Mannschaft zu. Auch im zweiten Viertel fanden die Gardelegener nicht zur Form aus der Hinrunde und verloren mehr und mehr an Vorsprung. Die Baskets führten daher schon deutlich mit 46:20 zur Halbzeit.

Im dritten Abschnitt kam das Spiel der Elbingeröder, auch bedingt durch viele Spielerwechsel, ins Stocken. Gardelegen konnte Punkt für Punkt aufholen. Die Harzer sicherten sich zum Ende des Spiels jedoch einen über den ganzen Spielverlauf souveränen und verdienten Sieg (85:62). Einmal mehr glänzte Everage Richardson, der ohne eigenes Foulspiel auskam, auf insgesamt 49 Punkte kam, davon fünf Mal aus der Dreier-Zone.

Damit bleibt die ungeschlagene Heimsiegesserie bestehen und TuS kann eventuell im letzten Heimspiel der Saison am 13. März gegen die Ballers Schönebeck den zweiten Platz und den damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga mit den Fans feiern.

TuS Elbingerode: Foit (2), Kilian, Lutz (5), Neubert (5), Rehse (8), Richardson (49), Schäfer (3), Stein, Träger (13).