Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 23.02.2010 23:00:00
Felix Neureuther zeigte das beste Riesenslalom-Rennen seiner Karriere. Der Partenkirchener kam beim Sieg von Carlo Janka auf den achten Platz und damit erstmals unter die Top Ten. In guter Form weckte der Kitzbühel-Sieger Hoffnungen auf die Entscheidung im Spezialslalom am Samstag. Die Leidenszeit von Österreichs Alpin- Herren, die auch im vierten Rennen ohne Medaille blieben, setzte sich fort. Silber und Bronze holten sich die Norweger Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal.

Im Eisschnelllauf-Oval verspielte Sven Kramer sein zweites Gold durch einen Fehler beim Bahnwechsel. Über 10 000 Meter lief der Niederländer zwar die beste Zeit, wurde aber wegen seines Fauxpas disqualifiziert. Olympiasieger wurde somit der Südkoreaner Lee Seung-Hoon. Nach Silber über 5000 Meter setzte er sich vor dem Russen Ivan Skobrew und dem Niederländer Bob de Jong durch. Der Münchner Marco Weber landete auf Rang zehn.