Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 24.02.2010 23:00:00
Parchal (dpa). Die deutschen Fußballerinnen sind furios in das Turnier um den Algarve-Cup gestartet. Der Welt- und Europameister besiegte in seinem Auftaktspiel der Gruppe A gestern in Parchal Dänemark klar mit 4:0 (1:0) und revanchierte sich so für die 0:1-Niederlagen gegen die Skandinavierinnen an der portugiesischen Südküste in den beiden vergangenen Jahren. Melanie Behringer (36.), Birgit Prinz (55.) und die eingewechselte Inka Grings (56./82.) stellten vor rund 200 Zuschauern im "Complexo Desportivo Belavista" den verdienten Erfolg für die DFB-Elf sicher. Im zweiten Spiel trifft dasTeam am Freitag (18.00 Uhr) auf Finnland, das sich gestern in Lagos 1:1 von China trennte.

Eine Woche nach dem 3:0 gegen Nordkorea in Duisburg musste Trainerin Silvia Neid die verletzten Simone Laudehr und Linda Bresonik ersetzen. Für die beiden Duisburgerinnen rückten Kerstin Garefrekes (1. FFC Frankfurt) und Lena Goeßling (Bad Neuenahr) in die Startelf. Die FFC-Mittelfeldspielerin wurde rechts in der Vierer-Abwehrkette getestet. Gößling agierte zunächst neben Kim Kulig im defensiven Mittelfeld, rückte in der 2. Hälfte aber für Abwehrchefin Annike Krahn in die Innenverteidigung.

Das deutsche Team übernahm schnell die Initiative und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten, die aber erstmal nicht genutzt wurden.