Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 26.02.2010 23:00:00
Gelsenkirchen (dpa). Ivan Raktic hat den FC Schalke 04 im 135. Revierderby zu einem prestigeträchtigen Sieg gegen den Erzrivalen Borussia Dortmund geschossen. Der Kroate sorgte gestern Abend mit seinem Treffer in der 83. Minute für den 2:1 (0:0)-Erfolg in einer packenden Partie. Zuvor hatte Schalkes Verteidiger Benedikt Höwedes (66. Minute) per Kopf die BVB-Führung durch einen von Nuri Sahin verwandelten Foulelfmeter (47.) ausgeglichen. Mit dem Sieg vor 61 673 Zuschauern in der Gelsenkirchener WM-Arena festigten die Schalker (48 Punkte), die den längeren Atem hatten, den dritten Platz in der Fußball-Bundesliga. Die Borussia ist mit 39 Zählern weiter Fünfter.

Schalkes Trainer Felix Magath, dessen Torhüter Manuel Neuer nach sechs Zu-Null-Siegen in Serie in der Veltins-Arena erstmals wieder hinter sich greifen musste, hatte mal wieder eine Überraschung parat. Erstmals seit fünf Spielen stand Edu in der Startelf.