Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 07.03.2010 23:00:00
Darlingerode (ige). Im einzigen Spiel der Fußball-Harzoberliga behielt der SV Darlingerode/Drübeck gegen den Ortsnachbarn FSV Ilsenburg II deutlich mit 4:0 die Oberhand. Auf einer über 10 cm dicken Schneedecke übernahmen die Gastgeber von Beginn an das Kommando, Lars Weidner erzielte per Elfmeter nach Foul an Wienert die Führung. Kurz vor der Pause dezimierte sich die Gastgeber, Keeper Jan Strzelecki sah nach dem zweiten Elfmeterpfiff wegen Meckern die Gelb-Rote Karte. Thomas Gehlhaar ließ sich die Chancen nicht nehmen. Der Kapitän hatte zuvor bereits zwei gute Möglichkeiten für eine höhere Führung ausgelassen, Bergmann war mit einem Kopfball gescheitert.

Auch nach Wiederanpfiff bestimmten die quirliger wirkenden Darlingeröder das Geschehen und legten durch Franz Lüderitz und Fabian Wienert nach Pass von Mario Doll zum verdienten 4:0-Endstand nach.

SV Darl./Drüb.: Heller – Heyer, Bergmann, Knobelsdorf, Doll, C. Strzelecki, Lüderitz, Weidner (57. Friedrich), Gehlhaar, Wienert, Brandl (57. Schulze);

FSV Ilsenburg II: J. Strzelecki (40. Gelb-Rot) - Himburg, Koch, Litwin, Sulkowsky, Siegl (60. Buhtz), Hage (46. Schulze), Treziak, Weber (71. Gaede), Reuß, Hilcke;

Torfolge: 1:0 Lars Weidner (19. FE), 2:0 Thomas Gehlhaar (40. HE), 3:0 Franz Lüderitz (53.), 4:0 Fabian Wienert (82.); Schiedsrichter: Uwe Wille (Dingelstedt).