Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 10.03.2010 23:00:00
Wernigerode (ige). Die American Footballer der Wernigerode Mountain Tigers vermelden einen weiteren Neuzugang in ihren Reihen. Dabei ist es den Verantwortlichen wieder einmal gelungen, einen international erfahrenen Spieler für das Herrenteam zu gewinnen. Auf der Position des Quarterbacks wird ab April der 25-jährige Martin Ringeisen die Geschicke des Tigers-Angriffs stellvertretend für Offense-Coordinator Jens Mollnau lenken.

Ringeisen stammt aus dem kleinen Örtchen Saint Claud, Wisconsin, etwa eine Autofahrstunde südlich von Green Bay. Dort spielte er 2008 als Quarterback für das Team der Fond du Lac Crusaders in der semi-professionellen Liga IFL und in Europa für das Team USA. 2009 stand er in den Reihen der Linz Steelsharks aus Österreich und findet nun seine neue sportliche Heimat nun im schönen Harz.

"Wir freuen uns mit Martin Ringeisen wieder einen erfahrenen Quarterback in unseren Reihen zu wissen", erklärt Jens Mollnau, als der neue "Boss" von Ringeisen. "Ich bin mir sicher, dass er unser Spielsystem schnell aufnehmen und der Offense viel Stabilität geben wird. Er wird außerdem unsere jungen Nachwuchs-Quarterbacks, Marvin Kellerhoff und Dan Stellmacher, als Trainer weiter aufbauen. Ein riesiger Gewinn für uns", so Mollnau weiter.

Genauso sieht es auch Headcoach Mark Garza: "Martin ist ein toller Sportler und weiß genau, was ihn hier erwartet. Er ist heiß auf das Team, bereit sich aufzuopfern und", so Coach Garza lächelnd weiter, "aufgrund seiner Heimat Wisconsin wetterunempfindlich".