Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 25.03.2010 23:00:00
Die Natur hielt sich an den Termin. Zum kalendarischen Frühlingsanfang lachte die Sonne, bereits am Vormittag wiesen die Thermometer angenehme Temperaturen aus. Ein Grund mehr für sportlich Aktive, die Einladung der Laufgruppe des MSV Eintracht Halberstadt zum Lauf in den Frühling anzunehmen.

Halberstadt (geg). Der Start in die neue Laufsaison erfolgte im Spiegelsbergenweg. Laufend, walkend und wandern ging es Richtung Wald. Bis zum Spiegelmausoleum war "Pflicht", denn dort musste jeder einen Losabschnitt in ein Behältnis einwerfen, wichtig für die spätere Verlosung einer ganzen Reihe von Preisen, welche Sponsoren zur Verfügung gestellt hatten. Von nun an konnte jeder frei entscheiden, wieviele Kilometer er noch absolviert und welche Strecke er dazu nutzt. Da bei diesem Lauf ohnehin nie eine Vorgabe erfolgt und Zeit keine Rolle spielt, fielen die Distanzen, welche Kinder und Erwachsenen bewältigten, recht unterschiedlich aus. Nach und nach im Ziel angekommend, wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Schmalzschnitten, Kuchen sowie Getränken versorgt. Nach der Bewegung in der Natur ein willkommenes Angebot. Zuerst fand die Verlosung der Preise für die Kinder statt, gefolgt von der für die Erwachsenen. Am Schluss konnte fast jeder etwas mit nach Hause nehmen. Laufgruppenchef Lothar Ahrens freute sich über die rege Teilnahme und dankte den Sponsoren und Helfern im Start- und Zielbereich sowie an der Strecke. Er verwies darauf, dass es in diesem Jahr zahlreiche sportliche Herausforderungen geben wird. Unter anderem nannte er den 8. Huy-Burgen-Lauf Anfang Mai, den 18. Lauf über den Gläsernen Mönch (September), gefolgt vom Halberstadt Marathon/20. Internationalen Sparkassen-Marathon. Beim laufenden Abschluss des Jahres werde es mit Sicherheit wieder um Karpfen gehen. Bis dahin wünschte er allen Gesundheit und sportliche Erfolge.