Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 08.04.2010 22:00:00
Blankenburg (fbo). In Wernigerode fanden vor wenigen Tagen die Tischtennis-Minimeisterschaften des Landkreises Harz statt. Organisatorische Probleme der Ausrichter sorgten allerdings zu Beginn für Unmut und Unverständnis bei Sportlern, Übungsleitern und Besuchern. Trotz angemeldeter Veranstaltung wurden die Türschlösser der Sporthalle in der Feldstraße ausgetauscht und Teilnehmer sowie Organisatoren standen vorerst vor verschlossenen Türen.

Die sportliche Auseinandersetzung fand in drei Altersklassen statt. In der Altersklasse 2001 und jünger wurde Nils Heimann (8 Jahre) von der SG Stahl Blankenburg von neun Teilnehmern ohne Satzverlust mit 8:0 Spielen überlegener Kreismeister. Ron Lüdecke (7) und Hannes Witte (8) von der SG Stahl mit 4:4 bzw. 3:5 Spielen komplettierten mit Platz fünf und sechs das ausgezeichnete Abschneiden der Blankenburger.

Eltern, Betreuer und Zuschauer bekamen zum Teil Leidenschaften, Begabungen, technische Finessen und Konzentrationsleistungen zu sehen, die man aus dem Alltagsleben von den Kindern noch nicht kannte bzw. deren Persönlichkeit dies noch nicht vermuten ließ.

Mit dem Gewinn des Kreismeistertitels ist Nils Heimann für die Teilnahme am Verbandsentscheid Ende April qualifiziert.