Leipzig (dpa). Der Aufstiegskampf in der 3. Fußball-Liga ist an Spannung kaum zu überbieten. Der FC Erzgebirge Aue übernahm am Samstag mit dem 3:1 (0:0)-Sieg gegen den Tabellenletzten Holstein Kiel erstmals in dieser Saison die Tabellenführung und darf zwei Jahre nach dem Abstieg auf die Rückkehr in die 2. Bundesliga hoffen.

Die seit nunmehr fünf Partien ungeschlagenen Sachsen verdrängten damit Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück von der Spitze. Die Niedersachsen mussten sich bei Jahn Regensburg mit einem 2:2 (2:1) zufriedengeben und sind nun mit einem Punkt Rückstand, aber einer Partie mehr als die Auer Tabellen-Zweiter.

Auf dem Relegationsplatz bleibt weiterhin der FC Ingolstadt 04, der einen 2:0 (1:0)-Sieg beim Wuppertaler SV feierte. Die Wuppertaler müssen im Tabellenkeller ebenso wie Holstein Kiel weiter um den Verbleib in der 3. Liga bangen.

Die längste Erfolgsserie der Liga baute der fünftplatzierte FC Carl Zeiss Jena aus. Die Thüringer gewannen das Ost-Duell vor knapp 30 000 Zuschauern bei Dynamo Dresden mit 3:0 (0:0) und sind somit seit zwölf Partien ungeschlagen. Jena hat nur vier Zähler Rückstand auf Platz drei, muss aber wegen der Wetter-Kapriolen im Winter immer noch zwei Spiele nachholen. Sollten diese gewonnen werden, mischen auch die Jenaer weiter im Aufstiegskampf mit.

Chancen hat auch noch der Vierte Eintracht Braunschweig, der sich aber in Sandhausen mit einem 1:1 begnügen musste.

Regensburg – VfL Osnabrück2:2 (1:2)

Zuschauer: 2347. Tore: 0:1 Lindemann (13.), 0:2 Hansen (21.), 1:2 Haller (25.), 2:2 Stoilov (80.)

Dyn. Dresden – Carl Zeiss Jena0:3 (0:0)

Zuschauer: 29 000 (ausverkauft). Tore: 0:1 Hähnge (59.), 0:2 Truckenbrod (71.), 0:3 Amrhein (79.). Rot: Gardawski (Jena) nach einer Tätlichkeit (81.)

1. FC Heidenheim – Unterhaching2:4 (1:2)

Zuschauer: 4350. Tore: 0:1 Grech (7.), 1:1 Weil (22., Foulelfmeter), 1:2 Rathgeber (23.), 1:3 Steegmann (52.), 1:4 Rathgeber (62.), 2:4 Heidenfelder (85.)

Wuppertaler SV – FC Ingolstadt0:2 (0:1)

Zuschauer: 3013. Tore: 0:1 Wohlfarth (23.), 0:2 Bambara (83.)

SV Wehen – Werder Bremen II2:0 (2:0)

Zuschauer: 3160. Tore: 1:0 Stroh-Engel (14.), 2:0 Öztürk (23.). Bes. Vorkommnis: Patzler (Bremen) hält Foulelfmeter von Ziemer (59.)

SV Sandhausen – Braunschweig1:1 (1:0)

Zuschauer: 2580. Tore: 1:0 Dorn (4.), 1:1 Kruppke (64.)

FC Bayern II – Wacker Burghausen 2:0 (1:0)

Zuschauer: 1500. Tore: 1:0 Knasmüllner (39.), 2:0 Yilmaz (74.)

Erzgebirge Aue – Holstein Kiel3:1 (0:0)

Zuschauer: 10 500. Tore: 1:0 Agyemang (48.), 2:0 Glasner (52.), 2:1 Sykora (61.), 3:1 Schyrba (75., Eigentor). Bes. Vorkommnis: Curri (Aue) schießt Foulelfmeter an die Latte (37.)

VfB Stuttgart II – K. Offenbach2:0 (2:0)

Schiedsrichter: Beitinger (Regensburg). Zuschauer: 800. Tore: 1:0 Schipplock (15.), 2:0 Schieber (28.)

RW Erfurt – Bor. Dortmund II1:0 (1:0)

Schiedsrichter: Benedum (Mehlingen). Zuschauer: 5300. Tor: 1:0 Kammlott (11.)

1.Erzgebirge Aue3450:3661

2.VfL Osnabrück3549:3560

3.FC Ingolstadt3565:4359

4.Eintr. Braunschweig3449:3257

5.Carl Zeiss Jena3348:3755

6.Heidenheim3458:5151

7.Kickers Offenbach3547:3350

8.Bayern München II3348:5549

9.Dynamo Dresden3436:3847

10.Wehen Wiesbaden3446:5046

11.VfB Stuttgart II3446:4445

12.Rot-Weiß Erfurt3434:3845

13.Wacker Burghausen3442:5745

14.SpVgg Unterhaching3546:4644

15.SV Sandhausen3450:5644

16.Jahn Regensburg3438:4042

17.Werder Bremen II3439:5038

18.Bor. Dortmund II3436:5135

19.Wuppertaler SV3334:5234

20.Holstein Kiel3335:5231