Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 21.04.2010 22:00:00
Wernigerode (ige). Zum 31. Mal fällt am kommenden Sonnabend, 24. April, in Wernigerode der Startschuss für die traditionelle Harzquerung. "Zum 100. Geburtstag von Herbert Pohl, der uns den Harz-Gebirgslauf und die Harzquerung schenkte, wollen wir ein gebührendes Lauffest feiern. Der Ski-Klub Wernigerode erwartet zur 31. Harzquerung ca. 600 bis 700 Teilnehmer", so Peter Unverzagt, der diesen Traditionslauf zusammen mit dem Blankenburger Norbert Schleef seit Jahren organisiert.

Der gemeinsame Startschuss für alle Läufer der 25-km- und 51-km-Strecke erfolgt am Sonnabend um 8.30 Uhr im Salzbergtal. Die ersten Wanderer machen sich bereits um 5 Uhr auf den Weg. Der Zwischenstopp erfolgt wie gewohnt am Gondelteich in Benneckenstein. Hier werden die Sieger und Platzierten der 25-km-Strecke gekürt, ehe 11.30 Uhr der Startschuss für den 28-km-Abschnitt nach Nordhausen fällt. Im Albert-Kuntz-Stadion in Nordhausen werden ab 12 Uhr die ersten Läufer und später auch die Wanderer der 28-km-Strecke und des langen 51-km-Kantens erwartet. An gleicher Stelle findet auch die Siegerehrung statt.

Weitere Informationen zur 31. Harzquerung gibt es im Internet auf der Homepage www.harzquerung.de oder bei den Organisatoren Peter Unverzagt, Tel. (0 39 43) 63 49 59, und Norbert Schleef, Telefon (0 39 44) 35 20 20.