Derenburg (ige). Ein volles Programm erwartet alle Freunde des Pferdesports ab morgen auf dem Reitplatz des RFV Derenburg. Von Freitag ab 10 Uhr bis Sonntag gegen 17 Uhr lädt der Reit- und Fahrverein zur 53. Auflage seines beliebten Reit- und Fahrturniers auf die "Ranch" ein.

30 Prüfungen im Springen, Dressur und Hindernisfahren stehen im Verlauf der drei Turniertage an. Mit 940 Starts stieg die Teilnehmerzahl im Vergleich zu 2009 deutlich an, auch die Qualität der Wettbewerbe hat sich gegenüber den Vorjahren gesteigert. So wurde die Anzahl der mittelschweren Springen (M-Klasse) auf vier Prüfungen erhöht.

Zu den Höhepunkten gehören auch diesmal die beiden Flutlichtveranstaltungen am Freitag und Sonnabend. Morgen findet um 21.30 Uhr eine Springprüfung der Klasse A* mit Siegerrunde statt, tags darauf wird den Zuschauern zur gleichen Startzeit ein Hindernisfahren für Zweispänner der Klasse E und eine Springprüfung der Klasse A** mit Stechen geboten. Auch die heimischen Starter um Favorit Falk Römmer beim Springen oder Rebecca Schmidt beim Hindernisfahren hoffen wieder auf vordere Platzierungen.

Neben den sportlichen Höhepunkten lockt der RFV Derenburg auch wieder mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm auf die "Ranch". Während für die jüngsten Gäste eine Hüpfburg für Spiel und Spaß sorgt, kommen die Erwachsenen beim Platzkonzert der Spielmannszüge Derenburg und Langenstein (Sonnabend, 19.30 Uhr) oder beim Auftritt der Voltigiergruppe am Sonntag auf ihre Kosten.

Grund zur Freude hatten die Verantwortlichen des RFV Derenburg bereits im Vorfeld des Turniers. Im Rahmen einer Sponsorenvereinbarung setzen die Gaststätte "Krummelsche Haus" in Wernigerode und die Hotelferienanlage Friedrichsbrunn ihre Unterstützung für den Verein auch in den nächsten Jahren fort. Vereinschef Uwe Selle bedankte sich bei den Geschäftsführern Janine Brdoch (Krummelsches Haus) und Stefan Marcinkowski (Hotelferienanlage Friedrichsbrunn) für das entgegengebrachte Vertrauen.