Wernigerode (ige). Nur neun statt der geplanten zehn Vorrundenturniere können an diesem Wochenende bei den Hallenfußball-Kreismeisterschaften der Männermannschaften ausgetragen werden. Aufgrund der Sperrung der Elbingeröder Bodfeldhalle wegen eines Wasserschadens wird ein Vorrundenturnier erst am kommenden Wochenende ausgespielt. Die Mannschaften der Gruppe 10 holen ihre Spiele am Sonnabend, 15. Januar, um 13 Uhr in der Wernigeröder Kohlgartenhalle nach. Die für diesen Tag geplanten Zwischenrundenturniere (Gruppe 3 und 4) in Wernigerode wurden deshalb auf Sonntag, 16. Januar, um 9 bzw. 13 Uhr verlegt, gespielt wird ebenfalls in der Turnhalle Kohlgarten.

Die beiden übrigen Vorrundengruppen, die an diesem Wochenende in Elbingerode ausgetragen werden sollten, wurden jeweils nach Schwanebeck verlegt. Die Mannschaften der Staffel 8 sind bereits einen Tag eher am Start, Turnier- beginn ist morgen um 8.30 Uhr. Die Vorrundengruppe 9 wird wie geplant am Sonntag ausgetragen, beginn ist um 13 Uhr in der Sporthalle Schwanebeck. Die übrigen Turniere der Vorrundengruppen 1 bis 7 werden wie geplant an diesem Wochen- ende in Badersleben, Schwanebeck, Harzgerode und Quedlinburg durchgeführt.

Nähere Informationen gibt es auf der Homepage des Kreisfachverbandes Fußball unter www.kfv-harz.de. Für den weiteren Verlauf der Hallen-Kreismeisterschaften gibt es die folgenden Termine:

Vorrundengruppe 10:

Sonnabend, 15. Januar, 13 Uhr, Kohlgartenhalle Wernigerode

SC 1919 Heudeber, FC Einheit Wernigerode II, Rot-Schwarz Reddeber/Minsleben, MTV Germania Silstedt und FSG Drübeck

Zwischenrundengruppe 1: Sonnabend, 22. Januar, 13 Uhr, Huylandhalle Badersleben

Zwischenrundengruppe 2: Sonntag, 23. Januar, 9 Uhr, Sporthalle Schwanebeck

Zwischenrundengruppe 3: Sonntag, 16. Januar, 9 Uhr, Kohlgartenhalle Wernigerode

Zwischenrundengruppe 4: Sonntag, 16. Januar, 13 Uhr, Kohlgartenhalle Wernigerode

Endrunde: Sonnabend, 29. Januar, 17 Uhr, Völkerfreundschaft Halberstadt