Ein Höhepunkt der Hallen- saison im Harzkreis hält der FSV Grün-Weiß Ilsenburg für die Fußballfans am morgigen Sonnabend parat: Wenn ab 14 Uhr in der Harzlandhalle der Ball rollt, wetteifern zehn Mannschaften um den "Wanderpokal des Autolandes Harz", darunter sieben Teams ab der Landesklasse aufwärts.

Ilsenburg. Als Favoriten des gutklassig besetzten Turniers dürften die beiden Sieger der Vorjahre ins Rennen gehen. Pokalverteidiger FC Einheit Wernigerode muss sich in der Vorrundengruppe 1 mit drei Landesklasse-Vertretungen – darunter auch Stadtrivale Germania – und dem Harzoberligisten SV Veckenstedt auseinandersetzen. Auch den spielstarken Teams von Eintracht Osterwieck und vom Blankenburger FV ist in dieser Gruppe einiges zuzutrauen.

In der Staffel 2 gilt der VfB Germania Halberstadt als Topfavorit auf den Einzug ins Finale. Die Domstädter sind zwar offiziell mit ihrer Landesliga-Mannschaft vertreten, haben aber nach Informationen des Turnierveranstalters einige Akteure des Oberliga-Kaders in ihren Reihen. Mit der ersten Mannschaft holte der VfB Germania im Jahr 2009 durch einen 5:0-Finalerfolg über den FSV Grün-Weiß Ilsenburg den Siegercup. Die Gastgeber, die ihrerseits 2007 ihren letzten Erfolg beim Heimturnier feierten, müssen sich im Kampf um den Halbfinaleinzug gegen den spielstarken Turnierneuling SV Westerhausen und die beiden benachbarten Harzoberligisten SV Darlingerode/Drübeck und TSV 09 Wasser- leben behaupten.

Der Startschuss zur 11. Turnierauflage erfolgt um 14 Uhr mit der offiziellen Eröffnung, fünf Minuten später wird die Auftaktpartie zwischen Pokalverteidiger FC Einheit Wernigerode und dem Blankenburger FV angepfiffen. Nach Abschluss der beiden Vorrundengruppen mit insgesamt 20 Spielen schließen sich gegen 18 Uhr die beiden Halbfinalspiele an, es folgen die Neunmeterschießen um die Plätze fünf bis zehn sowie das Spiel um Platz drei und das Finale.

Nach der Siegerehrung (gegen 19 Uhr) sind alle Mannschaften und Zuschauer zu einer Turnierauswertung in gemütlicher Atmosphäre in der Caféteria eingeladen.