Ingo Vandreike (Trainer Germania Halberstadt II): "Das Ilsenburger Turnier war auch in diesem Jahr wieder eine super Veranstaltung. Aufgrund der taktischen Ordnung, mit der meine Mannschaft gespielt hat, war es letztlich ein verdienter Sieg, obwohl wir fast alle Spiele mit nur einem Tor Unterschied gewonnen haben. Ich hätte den Sieg nicht erwartet und bin stolz auf die Jungs. Und als Titelverteidiger sehen wir uns im nächsten Jahr in Ilsenburg wieder."

Valentin Schmidt (Eintracht Osterwieck, bester Spieler): "Es war ein schönes Turnier, obwohl wir mit unserer Mannschaft natürlich gern im Finale gestanden hätten. Mit der Auszeichnung zum besten Spieler hätte ich nicht gerechnet. Das Turnier war super besucht und hat viel Spaß gemacht, wir freuen uns schon auf‘s nächste Jahr."

Jürgen Schröder (Turnierorganisator, FSV Ilsenburg): "Die große Resonanz gibt uns Motivation für die nächsten Auflagen, besonders natürlich 2012 zu unserem 100-jährigen Vereinsjubiläum. Besonders erfreulich war die Fairness aller Teams, die zum guten Niveau beigetragen hat. Das Turnier lebt vom guten Teamwork, in diesem Zusammenhang noch einmal ein Dankeschön an alle Helfer, Sponsoren, Spieler und Zuschauer".

 

Bilder