Wernigerode (ybr/ige). Die Leichtathleten aus dem Harzkreis haben das neue Sportjahr gleich mit einem Landesmeistertitel begonnen. Den Auftakt der Hallen-Wettweberbe bildeten am Wochenende die Landesmeisterschaften der Langstrecken und im Mehrkampf. Rund 200 Teilnehmer kämpften in der Leichtathletikhalle Brandberge in Halle um die ersten Titel des Jahres.

Zwei Athleten des Harz-Gebirgslaufverein gingen in der Saalestadt an den Start. Yvonne Brandecker feierte ein erfolgreiches Comeback auf der Bahn, nachdem sie im vergangenen Jahr hauptsächlich bei Volksläufen aktiv war. Im 3 000 m-Lauf der Seniorinnen holte sich die 34-Jährige überlegen den Titel in der Altersklasse W 35 und war überraschend schon zu Beginn der Hallensaison in Bestform. Mit sehr guter Zeit von 11:00,86 min blieb die Harzerin deutlich unter der geforderten Norm für die Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften (11:40 min), die Mitte Februar in Erfurt stattfinden.

Eine erfolgreiche Premiere hingegen feierte Debütant Christoph Görtz vom SV Lok Blankenburg. Der Zwölfjährige lief bei seiner ersten Landesmeisterschaft erstmals die Distanz von 2 000 m und wurde auf Anhieb Vizemeister. Auch die sehr gute Zeit von 7:39,27 min lässt auf ein erfolgreichres Jahr hoffen. Trainer Matthias Heede freute sich über den gelungenen Saisonauftakt.

Auch Marie Heymann freute sich über ihr gelungenes Debüt, denn sie war erstmals bei einer Meisterschaft im Mehrkampf am Start. Der Wettbewerb wurde als Mitteldeutsche Meisterschaft ausgetragen. Die HGL-Athletin belegte in der Weiblichen Jugend A einen hervorragenden fünften Platz und verfehlte mit 2 666 Punkten eine Medaille nur knapp. Ihr bestes Ergebnis erreichte die Wernigeröderin über 800 m in 2:39,40 min und im Hochsprung mit 1,54 m. Reserven hat die 17-Jährige noch im Hürdenlauf (8,91 s) und Kugelstoßen (8,05 m). Im Weitsprung (4,95 m) kam der Schützling von Trainer Wilhelm Lutter überhaupt nicht mit dem Anlauf zurecht. Die Reihe der Hallenmeisterschaften wird an diesem Wochenende mit den Bezirks- und nächste Woche mit den Landesmeisterschaften fortgesetzt.