Im hochkarätig besetzten Hallenfußballturnier des MSV Wernigerode für Frauenmannschaften gab sich Zweitbundesligist Magdeburger FFC keine Blöße. Auch wenn FFC-Keeperin Almut Schult (rechts), Weltmeisterin 2010 mit der Deutschen U 20, in dieser Szene von der Elbingeröderin Ines Martinek (links) den ersten Turniertreffer kassiert, behielten die Magdeburgerin am Ende mit beiden Teams die Oberhand. Die erste Mannschaft gewann das vereinsinterne Finale mit 3:0. Gastgeber MSV verlor das Spiel um Platz drei nach 9-m-Schießen..