Ilsenburg (ige). Eine "harte Nuss" hat der Handball-Verbandsligist HV Ilsenburg im ersten Heimspiel des Jahres 2011 zu knacken. Gegen den SV Eiche Biederitz zählt für die Mannen von Trainer Michael Löwe nur ein Sieg.

"Die Mannschaft ist voll auf Sieg fixiert, nach dem erfolgreichen Rückrundenstart in Oebisfelde wollen wir oben angreifen. Vielleicht gelingt uns schon dieses Wochenende der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz", so Coach Michael Löwe. "Trotz der mäßigen Hinrunde hat Biederitz sein Saisonziel Aufstieg nicht aus den Augen verloren, daher werden wir den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Wir brauchen eine Top-Leistung, um den Sieg aus dem Hinspiel zu wiederholen", erwartet der HVI-Trainer eine schwere Aufgabe. Personell gibt es mit Rückkehrer Michael Gohlke eine weitere Verstärkung im Rückraum, Außenspieler Maik Stecker fällt dagegen weiterhin verletzt aus.

Die Verbandsliga-Partie wird um 15.15 Uhr angepfiffen, im Vorspiel treffen die Frauen des HV Ilsenburg um 13.30 Uhr als Tabellenzweiter der Bezirksliga West auf die TSG Calbe II.