Blankenburg (ige). Neben den Aktiven des Harz-Gebirgslaufverein und SV Lok Blankenburg (Harzer Sportkurier berichtete) gingen zwei weitere Nachwuchs-Leichtathleten aus dem Altkreis Wernigerode bei den Hallen-Landesmeisterschaften und den Titelkämpfen im Winterwurf an den Start. Die Brüder Thomas und Andreas Neumann aus Blankenburg erkämpften für den VfB Germania Halberstadt zwei Medaillen.

Thomas Neumann belegte im Weitsprung der männlichen Jugend B mit neuer Bestleistung von 6,12 m Rang fünf. Die gleiche Platzierung erzielte er im 60-m-Hürdenlauf in respektabler Zeit von 9,16 s. Bruder Andreas holte sich mit dem Diskus (32,57 m) und im Speerwerfen (36,75 m) jeweils die Silbermedaille. Nur im Kugelstoßen konnte er sein Leistungspotential diesmal nicht abrufen und verpasste als Vierter mit nur 10,10 m einen Medaillenrang. Insgesamt konnten die beide Neumann-Brüder mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein.