Neue Neustadt (ba). Der Magdeburger Fotograf Thomas Hinz ist immer auf der Suche nach dem besonderen Blick. Für Aufsehen hat beispielsweise seine Aktion "Klappstuhl" gesorgt. Am 2. März eröffnet er eine neue Ausstellung im Kulturzentrum Moritzhof. Sie trägt den Titel "Mein Zuhause – Wohnen bei Pfeiffers".

In einer Fotoreihe dokumentiert Thomas Hinz das Leben und Arbeiten der behinderten Menschen in den Pfeifferschen Stiftungen. Es ist der zweite Teil, der im Moritzhof zu sehen sein wird. Der erste dokumentierte die Behindertenwerkstatt und zeigt den Arbeitsalltag von Behinderten, das Zusammenarbeiten, die Leistung und das Lebensgefühl.

Die neue Ausstellung befasst sich mit dem Wohnbereich in der Stiftung. Die Fotos zeigen den Alltag und geben einen Einblick in das Leben der Bewohner. Dort werden Menschen mit verschiedenen geistigen und körperlichen Behinderungen gepflegt und betreut. In einigen Wohnbereichen sind die Bewohner sehr selbstständig, wie auf dem Foto zu sehen.

Ausstellungseröffnung ist am Mittwoch, 2. März, um 19 Uhr im Kulturzentrum am Moritzplatz.