Großer Silberberg (rri). Jonas Möhring von der Sekundarschule "Leben lernen" und Simon Pansa vom Ökumenischen Domgymnasium sind die diesjährigen Sieger des Stadtentscheids im bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. In ihren jeweiligen Startgruppen (Sekundarschulen und Schulen mit Ausgleichsklassen/Gymnasien) bekamen sie am vergangenen Sonnabend beim Wettstreit in der Stadtteilbibliothek im Flora-Park die meisten Punkte der Jury. Darin saßen u. a. Schriftstellerin Mandy Mursall und Simone Reinhold (Thalia-Buchhandlung). Jonas las aus "Robin Hood" vor, Simon hatte sich für das Jugendbuch "Der kleine Nick" des Franzosen René Goscinny entschieden. In der zweiten Finalrunde lag den Startern dann allerdings ein unbekannter Text vor.

Der Vorlesewettbewerb für Schüler der sechsten Klassen wird in diesem Jahr zum 52. Mal deutschlandweit ausgetragen. Nächste Stufe nach dem Stadtausscheid ist für die Sieger Jonas und Simon der Bezirksvergleich, der jährlich in Haldensleben ausgetragen wird. Dort werden die Teilnehmer für das Landesfinale 2011 gesucht.