Wernigerode (fbo). Da die Wintersaison 2010/11 sich dem Ende nähert, ermittelten die Landesverbände Niedersachsen und Sachsen-Anhalt wieder einmal am schneesicheren Sonnenberg gemeinsam ihre Landesmeister über die "Lange Strecke". Auf dem Programm standen Streckenlängen von 2 bis 28 Kilometer in der klassischen Lauftechnik.

In diesem Jahr war es erstmals möglich und auch nötig, die Beschneiungsanlage am dortigen Sonnenberg zu nutzen. Dies war eine völlig neue Herausforderung für die Wachstechniker, da die Eigenschaften dieser Art von Schnee völlig anders als Naturschnee sind. Über die langen Distanzen war es somit eine Herausforderung an die Aktiven, mit den ungewohnten Verhältnissen klar zu kommen, da Kunstschnee aggressivere Eigenschaften hat und sich speziell über die 28 Kilometer das Wachs im Verlauf des Rennens abgerieben hatte. Da die Strecken am Sonnenberg von Natur her schon sehr schwer sind, wirkte sich dieses Handicap nachhaltig auf den Rennverlauf und den Kräftehaushalt der Sportler aus.

Der NSV Wernigerode redete mit seinen neun gestarteten Sportlern dennoch wieder ein gehöriges Wörtchen um die Vergabe der Medaillen mit und auch mit Hans Köllner (Altersklasse M 10) und Lena Stallmann (AK W 13) zwei Landemeister auf der 4 km-Strecke stellen. Ein richtig starkes Rennen lief in der Altersklasse Junioren 19 der Herren über die längste Distanz von 28 km Hagen Albrecht, der mit der viertschnellsten Laufzeit seine Topform unter Beweis stellte.

Auch international war der NSV Wernigerode durch Mark Labbow beim Steiralauf im österreichischen Bad Mitterndorf über 30 Kilometer erfolgreich vertreten. Bei herrlichstem Winterwetter und Schneebedingungen bot Mark Labbow der starken Übermacht aus Österreich und der Schweiz sehr gut Paroli. Nach langer Verletzungspause konnte er als schnellster Deutscher Starter mit Platz neun in der Gesamtwertung und Platz fünf seiner Altersklasse mehr als zufrieden sein.

Auszug aus der Ergebnisliste der Landesmeisterschafen:

2 km-Lauf: Schüler 9 männlich: 2. Jannis Grimmecke;

4 km-Lauf: Schüler 10 männlich: 1. Hans Köllner, Schüler 10 weiblich: 4. Marie Stieglitz, Schüler 11 weiblich: 2. Lea Gleichmann, 6. Franziska Dahlhaus; Schüler 13 weiblich: 1. Lena Stallmann;

28 km-Lauf: Junioren 19/Herren: 3. Hagen Albrecht, 5. Thomas Kühlmann 9. Christian Korzonnek.