Seit dem 1. März läuft das Gospelprojekt der Evangelischen Hoffnungsgemeinde. Zum Abschluss des Projektes lädt Chorleiterin Hedwig Geske am 26. März zum Gospel-Abend ein. Wie genau das gemeinsame Musizieren stattfindet, erzählte sie Volksstimme-Volontärin Anna Schätzle.

Volksstimme: Was genau passiert an dem Abend?

Hedwig Geske: Der Gospel-Abend soll für alle Interessierten die Gelegenheit geben, miteinander zu musizieren: Jeder Chor singt 2-3 Stücke für die anderen Mitwirkenden.

Volksstimme: Wer kann alles daran teilnehmen?

Hedwig Geske: Mitmachen kann jeder Gospel- und Jugendchor in und um Magdeburg. Aber auch Bands, die sich für die Musik interessieren. Zum Konzert in der Hoffnungskirche im Krähenstieg 2 sind alle willkommen, die Lust auf Gospel haben. Um 19 Uhr geht es los.

Volksstimme: Wo kann man sich anmelden?

Hedwig Geske: Man schreibt eine E-Mail an hegeske@web.de oder unter (0151) 12 42 53 81.