Die "Tour de Harz" der Skilangläufer hat im Landesleistungszentrum am Sonnenberg einen tollen Abschluss gefunden. Der Hüttenröder Ski-Verein verdiente sich als Organisator der fünften und letzten Veranstaltung einmal mehr Bestnoten.

Hüttenrode. Bei Kaiserwetter mit blauem Himmel und herrlichem Sonnenschein erlebte die "Tour de Harz" der Skilangläufer auf der Biathlon-Anlage des Landesleistungszentrums am Sonnenberg ein würdiges Finale. Zum Abschluss stand die Konkurrenz der Duathlon-Verfolgung mit Wechsel von der klassischen zur Skatingtechnik auf dem Programm, Ausrichter war wie auch die Jahre zuvor der Hüttenröder Ski-Verein.

158 Wettkämpfer hatten von der Altersklasse 8 bis hinauf zu den Damen und Herren gemeldet. 144 Skilangläufer waren schließlich am Start und lieferten sich bei hervorragenden Bedingungen packende Wettkämpfe. Der Gastgeber konnte trotz krankheitsgeschwächter Mannschaft einen Sieg durch Lara-Michelle Klehr verbuchen. Alexander Glanz (2.) und Thomas Hedderich (3.) komplettierten den Medaillensatz und sorgten für zufriedene Mienen beim Hüttenröder Trainerteam.

Auch die anderen Skisportvereine aus dem Ostharz präsentierten sich beim Finale der "Tour de Harz" sehr erfolgreich. Der NSV Wernigerode hatte mit Jannis Grimmecke, Hans und Vanessa Köllner und Juliane Schökel vier Sieger in seinen Reihen, der Skiverein Hasselfelde stand mit Dario und Danilo Riethmüller sowie Jean-Michel Fräsdorf dreimal auf dem obersten Treppchen. Dazu kamen zahlreiche, weitere Platzierungen auf dem Podium.

"Diese Wettkampfform erfordert schon einen recht großen Aufwand im Vorfeld sowie bei der Durchführung und Auswertung. Dank der großen Unterstützung aller Mitglieder, Kampfrichter, Helfer und Freunde des Vereins konnte wieder einmal ein würdiger Abschluss der "Tour de Harz" organisiert werden. Hierfür nochmal einen großen Dank vom Vorstand an alle Mitstreiter, die immer wieder da sind, wenn man sie braucht", so Holger Stein vom Hüttenröder SV. "Für die noch ausstehenden Wettkämpfe im Harz und das Finale im Deutschen Schüler-Cup in Ruhpolding wünscht der Hüttenröder Ski-Verein allen Wettkämpfern und Teilnehmer viel Erfolg", so Stein weiter.

Ein Rückblick zur "Tour de Harz" mit den Endergebnissen in der Gesamtwertung folgt in Kürze im Harzer Sportkurier.

Bilder