Auch in diesem Jahr lädt die Sportjugend Harz wieder zu ihren beliebten Ferien- freizeiten ein. Schon jetzt können sich interessierte Kinder und Jugendliche für die abwechslungsreichen Abenteuerreisen anmelden.

Wernigerode. Unter dem Motto "Indianer & Cowboys" geht es vom 17. bis 24. Juli für eine Woche auf die Indianer-Ranch Neudorf. Sieben Tage und Nächte erleben die "Rothäute" und "Bleichgesichter" unter Leitung der "Häuptlinge" Bernd-Peter Winter und Jens Becker ein buntes Programm. Übernachtet wird im original Indianer-Tipi, die Teilnehmer sind auf dem Kriegspfad, Baden, Reiten und Erleben die Natur hautnah bei Sport, Spiel und Spaß. Weitere Abenteuer sind der Indianer- und Trapperlauf, indianische Tänze und Lieder, New Country Music, Basteln mit Leder und Perlen, Waldspiele mit dem Förster von Silberhütte sowie Lagerfeuer und Nachtwanderung. Ein Besuch des Indianermuseums und das "Sports-Western Mobil" der Sportjugend Harz mit einer Wald- und Wiesen-Disco runden das tolle Programm ab. Nur die An- und Abreise obliegt den Eltern.

Auch das Piraten-Logbuch der Sportjugend Harz wird fortgeschrieben, zum 13. Mal gehen die Kinder und Jugendlichen aus dem Harzkreis auf Abenteuerkurs. In Richtung Lelystad (Niederlande) geht es mit einem Reisebus, um sich an Bord der "Almere" ins Piratenleben zu stürzen. Kapitän "Blackbird", auch bekannt als der Sportjugend-Vorsitzende Volker Hoffmann, geht auf Kaperfahrt ins blaugraue Ijsselmeer. Die wichtigsten Lektionen der Piraten-Segelkunde gehören ebenso zum Programm wie spannende Piratenspiele und das tägliche Baden im Meer. Ein mittelalterliches Handelsspiel, der Halt auf der "grausigen" Kanincheninsel oder das Neptunfest mit großer Piratenparty werden auch in diesem Jahr zu den absoluten Höhepunkten gehören.