Magdeburg (ba). Der Kreiswahlausschuss hat jetzt das amtliche Endergebnis sowohl für die Landtagswahl in den Magdeburger Wahlkreisen als auch für den Bürgerentscheid bestätigt.

Demnach haben exakt 111 632 Magdeburger/-innen ihre Stimme für den Bürgerentscheid abgegeben. Das sind 56,32 Prozent der Wahlberechtigten. Von den Stimmzetteln wurden 110 522 als gültig anerkannt. Auf die Frage "Sind Sie gegen den Wiederaufbau der Ulrichskirche" haben 84 052 Magdeburger/-innen das "Ja" angekreuzt. 26 470 Mal wurde mit "Nein" für den Wiederaufbau gestimmt.

Der Bürgerentscheid ist damit gültig.

Alle Ergebnisse, inklusive der Landtagswahl, können detailliert im Internet eingesehen werden auf der Stadtseite www.magdeburg.de.

Kreiswahlleiter Holger Platz dankt nach dem Abschluss explizit allen Wahlhelfern: "Das freiwillige Engagement vieler Bürger sehe ich als Zeichen, dass viele Menschen bereit sind, sich einzubringen."