Ilsenburg (ige). Im Spitzenspiel der Handball-Bezirksliga haben die Frauen des HV Ilsenburg den Tabellenzweiten SV Langenweddingen mit 29:23 besiegt und damit Revanche für die bislang einzige Saisonniederlage genommen.

Die HVI-Frauen hatten den besseren Start, agierten aber nach einer 10:7-Führung in der Abwehr zu körperlos. Bis zur Pause glich Langenweddingen zum 12:12 aus. Nach Wiederanpfiff kompensierte der Tabellenführer die leichten Abwehrschwächen mit guter Angriffs- leistung. Gegen konditionell abbauende Gäste warfen die Ilsestädterinnen einen klaren 29:23-Sieg heraus und benötigen damit nur noch einen Sieg zum Gewinn des Bezirksmeistertitels. Aus einer guten Mannschaft hob Trainer Uwe Schmegner zwei Spielerinnen hervor: Josephine Sawall stellte sich auf ungewohnter Position in den Dienst der Mannschaft und Isabel Liebecke verwandelte alle Siebenmeter.

HV Ilsenburg: Meyer, Klinke - Greife, Gebbert, Speit, Bauer, Gille, Ehmig, Blum, Liebecke, Sawall, Großmann;

Zeitstrafen: HVI 1 - SVL 1; Siebenmeter: HVI 6/6 - SVL 1/0.