OB Lutz Trümper und Shimizu Yoichi vom Japanisch-Deutschen Zentrum in Berlin pflanzten am Sonnabend einen Kirschbaum auf dem Moritzplatz, der die Verbundenheit Magdeburgs mit dem japanischen Volk symbolisieren soll. Die Pflanzaktion war Teil des Japan-Festes, das der Verein JapanCulture am Wochenende im Kulturzentrum Moritzhof veranstaltete. Das Programm des Festes war vor dem Hintergrund der Katastrophe in Japan verändert worden. Besucher konnten mit Spenden Japan unterstützen, zudem wurde der Opfer der Katastrophe gedacht.Foto: Viktoria Kühne