Wernigerode (ige). Mit einem torlosen Remis haben sich die beiden Tabellennachbarn FC Einheit Wernigerode und Magdeburger SV 90 Preussen in der Fußball-Landesliga der D-Junioren getrennt.

Beide Teams lieferten sich ein hart umkämpftes aber jederzeit faires Duell auf Augenhöhe, einzig im Abschluss fehlte auf beiden Seiten das nötige Quentchen Glück. Im ersten Spielabschnitt hatten beide Mannschaften jeweils einen Aluminiumtreffer vorzuweisen. Auch nach der Pause spielte sich das Geschehen fast ausschließlich zwischen beiden Strafräumen ab. Der Offensive des FC Einheit mangelte es an der nötigen Übersicht, zu oft rieben sich Hasseröder in Zweikämpfen auf. Erst in den Schlussminuten überzeugte die Heimelf mit direktem Spiel, doch der Magdeburger Keeper hielt mit tollen Reflexen den verdienten Punktgewinn für seine Farben fest.

In der Tabelle bleiben die D-Junioren des FC Einheit (8.) damit weiterhin drei Zähler vor den Magdeburgern, der Abstand auf die Abstiegsränge wuchs auf sieben Punkte an.

FC Einheit: Hahn - Hehmke, Müller, Kodatis, Feldmer, Foltis, Scheffler, Ullrich, Schelenz, Löder, Farwig.