Blankenburg (ige). Im Punktspiel der Landesliga gelang den D-Juniorenfußballern des Blankenburger FV gegen den VfB Oschersleben ein hochverdienter 3:1-Arbeitssieg.

Die BFV-Kids waren über die gesamte Spielzeit hinweg feldüberlegen, versäumten es allerdings, dieses Übergewicht auch in Tore umzumünzen. Nach einem Fehler des Blankenburger Torwarts gingen die abstiegsbedrohten Gäste aus der Bördestadt nach 23 Minuten sogar mit 1:0 in Führung. Danach hatten die Oscherslebener noch drei weitere gute Chancen, doch Keeper Christoph Klötzer bügelte seinen Fehler mit starken Paraden wieder aus.

Die "Kabinenpredigt" des Trainergespanns Hermann/Hess zeigte die erhoffte Wirkung, mit drei Treffern binnen fünf Minuten wendete der BFV das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit zu seinen Gunsten. Schiri Claus Gassner hatte mit der fairen Partie keine Probleme.

Blankenburger FV: Klötzer - Bamberg, Sideropolus, Hermann (18. Hagner), Aderhold, Hess, Krug (31.Toepfer), Frye;

Torfolge: 0:1 Antoni Wlodarski (23.), 1:1 Jakob Frye (48.), 2:1 Nick Bamberg (50.), 3:1 Johannes Aderhold (53.).