Ilsenburg (ige). Nach der Spielpause am letzten Wochenende haben die Verbandsliga-Handballer des HV Ilsenburg morgen ab 16 Uhr eine schwierige Auswärtsaufgabe zu meistern. Zwar reist die Löwe-Sieben in Anbetracht der Tabel- lenkonstellation als klarer Favorit zum Tabellenvorletzten Möckeraner TV, der abstiegsbdedrohte Kontrahent wird jedoch alles in die Waagschale werfen, um die heimische Halle als Sieger zu verlassen.

"Es wird ein schwere Aufgabe, zumal wir auswärts zuletzt nicht unser Leistungsvermögen abrufen konnten und Möckern das Spiel unbedingt gewinnen muss. Auch personell ist die Lage weiter angespannt", so HVI-Trainer Michael Löwe. Mit Normen Müller, Sebastian Kays, Torwart Christoph Geisler und Michael Gohlke fallen gleich vier Spieler verletzt aus. "Dennoch wollen wir die Partie in Möckern erfolgreich gestalten und uns ordentlich aus der Saison verabschieden", gibt Michael Löwe eine klare Marschroute vor. Mit einem Sieg könnten die Ilsestädter wieder auf den dritten Tabellenplatz vorrücken.