Magdeburg (st). Die Elbestadt hat einen neuen Lesekönig – oder besser gesagt eine Königin. Sie heißt Pia-Luise Ferchland, kommt aus der Grundschule Am Vogelgesang und konnte sich gegen Dutzende andere Grundschüler durchsetzen. Unter 28 Schülerinnen und Schülern konnte sie die Juroren, bestehend aus Schriftstellern sowie Mitarbeitern des Puppentheaters und Schulverwaltungsamtes, von ihrem leserischen Können überzeugen. Die Kinder mussten während des Finales des 12. Lesewettbewerbs aus ihren Lieblingsbüchern sowie einem ihnen unbekannten Text vorlesen. Im Vorjahr hatte eine Schülerin der Grundschule Am Lindenhof den begehrten Titel gewonnen. Der Lesekönig-Wettbewerb wird alljährlich von der Grundschule am Elbdamm organisiert.