Magdeburg - Sachsen-Anhalts Wirtschaft blickt überwiegend optimistisch in das neue Jahr. Das hat eine Umfrage der dpa bei den Branchen-Verbänden ergeben. Auch Experten sind optimistisch. "In Sachsen-Anhalt wird das Wachstum bei etwa 1,4 Prozent liegen", sagte etwa Eberhard Brezski, Konjunkturexperte der Norddeutschen Landesbank (Nord/LB). Besonders im Maschinenbau, in der Automobilbranche und in der Nahrungs- und Futtermittelindustrie rechne er mit Zuwächsen. Auch die Investitionsbereitschaft der Unternehmen werde wieder zunehmen. Doch Arbeitsmarktexperten appellieren an die Unternehmen und die Politik, noch mehr als bisher zu tun, um Fachkräfte im Land zu halten.