Ilsenburg/Halberstadt - Vermutlich ein Brandstifter hat am Montagmorgen in Ilsenburg im Harz ein leerstehendes Haus angezündet. Wie die Polizei in Halberstadt mitteilte, brach das Feuer im Dachgeschoss aus. An einem Fenster seien Einbruchsspuren gesichert worden. Die Ermittler gehen deshalb davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. Außerdem hätten Zeugen eine schwarz gekleidete und maskierte Person in der Nähe beobachtet. Für die Löscharbeiten waren drei Feuerwehren alarmiert worden. Der Sachschaden wird mit rund 6000 Euro beziffert.