Magdeburg - Dass sie beim Schwarzfahren erwischt wurde, hat einer jungen Frau in der Region Magdeburg offenbar nichts ausgemacht - sie stieg ohne Fahrschein gleich in den nächsten Zug. Die 25-Jährige konnte am Dienstag in einer Regionalbahn zwischen Braunschweig und Magdeburg keine Fahrkarte vorzeigen, wie die Bundespolizei in Magdeburg am Mittwoch mitteilte. Der Zugbegleiter informierte die Bundespolizei. Gerade einmal drei Stunden später wurden die Beamten erneut über eine Schwarzfahrt der 25-Jährigen informiert, dieses Mal auf der Strecke Magdeburg-Biederitz. Als sie erwischt wurde, beleidigte die Frau die Zugbegleiterin und blieb entgegen der Aufforderung auszusteigen einfach im Zug sitzen.