Halle - Die Stadt Magdeburg hat grünes Licht vom Landesverwaltungsamt für ihren Haushalt 2014 bekommen. Wie die Behörde am Donnerstag in Halle mitteilte, ist Magdeburg damit eine der ersten Kommunen, die in diesem Jahr einen ausgeglichenen Haushalt vorweisen können. Insgesamt plane die Landeshauptstadt Investitionen in Höhe von knapp 32 Millionen Euro, ohne neue Kredite aufzunehmen. Schwerpunkte liegen im Straßenbau sowie bei der Verbesserung des Hochwasserschutzes und der Sportanlagen. Der Haushalt der rund 230 000 Einwohner zählenden Stadt hat ein Volumen von rund 587,2 Millionen Euro.