Magdeburg - Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) will ihre Beziehungen zur englischen Diözese Worcester vertiefen. Bei einem Besuch in Großbritannien werde Landesbischöfin Ilse Junkermann in den kommenden Tagen eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnen, teilte die EKM am Donnerstag in Magdeburg mit. Ziel sei, dass sich Mitglieder der beiden Kirchen gegenseitig besuchten und es gemeinsame Veranstaltungen gebe. Neue Themen seien das Reformationsjubiläum 2017, der Austausch über Schulen und Hochschulen sowie gemeinsame Pilgerwege. Die EKM hat eine Reihe landeskirchlicher Partnerschaften etwa mit Kirchen in Tansania, Polen, Schweden und den USA.