Magdeburg - Angesichts eines geplanten Neonazi-Aufmarsches in Magdeburg hat Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) die Sachsen-Anhalter aufgerufen, sich an der "Meile der Demokratie" zu beteiligen. "Wir dürfen nicht zulassen, dass der Jahrestag der Zerstörung Magdeburgs von Rechtsextremisten für ihre Zwecke missbraucht wird", sagte er am Freitag. Am 16. Januar 1945 waren große Teile Magdeburgs bei einem Bombenangriff zerstört worden. Neonazis nehmen den Jahrestag am Samstag zum Anlass für einen Aufmarsch in der Stadt. Ein Bündnis gegen Rechts will mit der "Meile der Demokratie" dagegen protestieren.