Altenburg - Im Rahmen der Lutherdekade wird heute in Altenburg das Themenjahr "Reformation und Politik" für Thüringen eingeläutet. Eröffnet wird es mit einer Andacht in der Brüderkirche und einem Spaziergang auf dem Lutherweg. Das Themenjahr soll die politische Wirkung der Reformation beleuchten und dabei auch die Schattenseiten wie die Instrumentalisierung für nationalistische Interessen thematisieren. In Vorträgen, Diskussionsrunden und Ausstellungen wird es unter anderem um das heutige Verhältnis zwischen Staat und Kirche, um Antisemitismus und um Luthers Weggefährten Georg Spalatin gehen.