Staßfurt/Bernburg - Eine herabstürzende Sprossenwand hat bei einem Hallenfußballturnier in Förderstedt (Salzlandkreis) mehrere Kinder verletzt. Die emporgezogene Sprossenwand hatte sich am Samstag aus einer Höhe von drei Metern aus ihrer Verankerung gelöst. Sie war auf eine Bank gefallen, auf der mehrere Kinder saßen. Drei Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren erlitten leichte Gehirnerschütterungen und Prellungen. Sie wurden zur Beobachtung für eine Nacht in eine Klinik gebracht, wie die Polizei in Bernburg am Sonntag mitteilte.