Magdeburg - Der Labordiagnostik-Hersteller Human hat am Dienstag einen rund 4,5 Millionen Euro teuren Erweiterungsneubau offiziell in Betrieb genommen. Damit verdoppelt das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden nach eigenen Angaben seine Kapazität am Standort Magdeburg-Rothensee. Hier werden beispielsweise Substanzen entwickelt und produziert, mit deren Hilfe etwa Leber- oder Nierenfunktionen über Blut- oder Urinproben nachgewiesen werden können. Es geht auch um die Erkennung von Infektionskrankheiten. Zusätzlich vertreibt die Human Gesellschaft für Biochemica und Diagnostica mbH Medizingeräte. Human hat nach eigenen Angaben rund 4000 Produkte im Sortiment.

Es seien in Magdeburg bereits 22 neue Arbeitsplätze zusätzlich zu den bestehenden 100 geschaffen worden. 2013 lag der Umsatz nach Unternehmensangaben bei mehr als 50 Millionen Euro. Vertrieben würden die Produkte vor allem in Schwellen- und Entwicklungsländern.