Melbourne - Der Schweizer Stanislas Wawrinka hat bei den Australian Open als erster Tennisspieler das Endspiel erreicht. Der 28-Jährige setzte sich in Melbourne gegen den Tschechen Tomas Berdych mit 6:3, 6:7 (1:7), 7:6 (7:3), 7:6 (7:4) durch.

Wawrinka steht damit erstmals in seiner Karriere im Finale eines Grand-Slam-Turniers. Dort trifft er auf den Sieger des Duells zwischen dem Spanier Rafael Nadal und Roger Federer aus der Schweiz. Wawrinka verwandelte gegen Berdych nach 3:31 Stunden seinen zweiten Matchball.