Magdeburg - Mit einem neuen Projekt will die Lottogesellschaft des Landes Sportvereinen helfen, den Verbleib in der 1. Bundesliga zu sichern. Zum Start übergab sie am Montag in Magdeburg Schecks in Höhe von insgesamt 300 000 Euro an vier Clubs. Die Mittel werden zunächst bis 2016 bereitgestellt, wie die Gesellschaft mitteilte. Geld bekommen die Gewichtheber des SSV Samswegen 1884 (Börde), die Ringer vom Kampfsport-Athletik-Verein Mansfelder Land, der Sportkeglerverein Rot Weiß Zerbst (Anhalt-Bitterfeld) und der Verein Chemie Volley Mitteldeutschland Leuna (Saalekreis).